Wendelstein – My hardest run yet

DSC_0014

Yesterday I did the hardest run I’ve done to date – Wendelstein. The route I took was approximately 1350m in ascent and 18km in length. It was steep! In total I took around 3hours. Unfortunately my tracking app keeps crashing so I don’t have the data to hand but once I have it I will update the figures :). 3h seems extremely slow for such a distance but at times the path was so steep and stony on the way up I couldn’t actually run it! I think the picture above even demonstrates to some extent the incline. In the end, I was happy to get to the top, especially in the 30 (ish) degree heat and strong humidity. There is actually a lift up to the peak and so it was full of tourists, so I decided to run another smaller peak to the side, of which the name escapes me, to take a break.

On the first part of the way down there was a lot of loose rock, which was almost like a rockslide, and so it was extremely difficult to negotiate. The route on the way back brought me back round the peak and almost back up to the top before leading back down in to the forest. It was probably not the best choice of routes for running but at times both on the way up and way down there were some great off-the-beaten-trail paths like the one below albeit in small doses.

DSC_0015

The view from the top was absolutely amazing and made the hard run up more than worth it. The first picture below is from Wendelstein & the second from the smaller, tourist-free peak.

DSC_0021

DSC_0055

On the smoke-free front I’ve managed another week, it’s just a matter of fighting the cravings again as the progress I had made I undid. It hasn’t been so bad this time round and I’m hoping the coping ticks I picked up and worked on in the original four weeks continue to serve me well.

Please keep supporting me, every little helps! http://uk.virginmoneygiving.com/CallumHatsell

——-

Gestern habe ich den schwersten lauf bis jetzt gemacht – Wendelstein. Die strecke die ich genommen haben war ungefähr 18km lang mit 1350m Höhenmeter. Ich habe ungefähr 3st. gebraucht. Die Tracking-app die ich benutze ist immer abstürzen und so habe ich die richtige Datei nicht zur Hand. 3 stunde klingst ganz langsam für diesen länge aber der Strecke nach oben war so ganz steil und steinig, ich konnte manchmal überhaupt nicht laufen! Ich glaube das erste Bild demonstriert die Gefällstrecke. Am ende war ich eigentlich zufrieden, dass ich nach oben gekommen bin, besonders in der Hitze und Feuchtigkeit das am Samstag war. Dort gibt’s eine Bahn also waren viele Touristen da, so ich bin noch einen kleinen Gipfel in der nähe gelaufen für meinem Pause.
Das erste stück nach unten war auch ganz schwer wegen lockeren steinen in einem Kar, wie in einem Erdrutsch, und ich musste da ganz vorsichtig sein, wie es gefährlich war. Die Strecke zurück hat mich wieder rund dem Gipfel und fast wieder hoch vorgeführt, hinunter durch dem Wald. Es war wahrscheinlich nicht die besten Wahl zum laufen aber ab und zu die strecke hat ganz gute Trail pfade gehabt, wenn auch nur in kleinen Phasen.
Die Aussicht von oben war unfassbar und es hat sich der schwere lauf gelohnt . Siehe dem Bild in den Englischen Text, die ersten ist von Wendelstein und der zweite von dem kleineren Bipfeln.
Mit der aufhören Sachen es ist noch einer Woche, und es ist dringend zur gegen die Gelüsten immer wieder kämpfen. Die kommt immer noch stark aber nicht so stark als in den ersten vier Woche wo ich erfolgreich war. Ich hoffe das die Strategien die ich entwickelt habe mir helfen.

Mann kann mich immer noch unterstützen mit meiner Wöhltatigkeits-Kampagne hier: http://uk.virginmoneygiving.com/CallumHatsell

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s