Starting Over

So, again I am writing of more disappointment. Sorry to be a depressing this and that!

After the game on Friday, we all stayed and had ‘a few’ drinks and our end of season party. I was extremely drunk and a down and ended up smoking a few cigarettes. The next day I woke up very hungover, with that tightness in my chest again. In an earlier post I wrote of how I felt that was where the cravings come from. I actually went and bought a pack of cigarettes and had one. Sunday was another big party, and again I smoked a couple there. And, Monday was a Bank Holiday and I had a couple at a doo. So, in total I make that 8 in 4 days. I’ve broken my non-smoking pledge and I’m extremely disappointed as I’ve undone all the good work from the last 5 weeks. So, I’ve got to pick myself up, wobble my head and go again. To serve me right, I’ve developed a minor throat/chest infection over the weekend! But I won’t be drinking again until the cravings are fully gone. Drink just weakens my will too much and that’s not something I’m willing to sacrifice any more. I’m not excusing my weakness, but quitting is much harder than people generally seem to those who succeed deserve serious credit and those who are trying need support!

On a more positive note, I got out for a really nice run on Sunday afternoon. It was scolding hot, around 31 degrees, and I went out at around lunch time. The route I took was largely in forests so I didn’t get completely roasted! The route was 10.8 miles (17.4 km) and it took me 1h 48min. The route had a gain of 417ft (127m). I am very disappointed in the time and really need to work on bringing my miles down, especially in uphill phases. I have around 5 weeks now to really work hard ahead of the race as I want to have a 2 week break before the race to freshen up.

The great thing about living where I do is that there are many lakes nearby so if I’m too hot on a run I can just jump in! Managed to go swimming Saturday, Sunday and Monday! With some small bike rides too, but none of those are what I would class as training. Any way, it’s a fresh start on the running training as the last three weeks have been football orientated, and it’s a fresh start with quitting. Wish me luck!

Please keep supporting me, despite my setback, as this Charity does great work to support people in quitting: http://uk.virginmoneygiving.com/CallumHatsell

Motivational tunage!

 

—————————

Also, weider muss ich leider über eine Enttäuschung schreiben. Entschuldigung, Ich will aber nicht depressiv sein!

Nach dem verdammter spiel am Freitag, wir sind alle geblieben für unsere Abschlussfeier. Ich war ein bisschen besoffen und ein bisschen schlecht drauf, und irgendwann habe ich ein paar zigarreten geraucht. Am nächsten tag bin ich aufgestehen und hatte wieder den Enge in meine Brust (ich habe früher über diesen Gefühl geschrieben), und dann habe ich eine gleich in der früh geraucht. Scheiße. Dann Sonntag und Montag war ich auch bei Feiern und habe ich wieder geraucht. Zusammen ich glaube ich habe 8 gehabt in diesen 4 tagen. Die harte Arbeit von den fünf Wochen hier ist aufgebracht. Es geschieht mir recht, dass ich habe irgendwann eine Brust/Hals Infektion bekommen und heute gehts mir ganz schlecht! Also, ich muss wieder von null anfangen. Ich werde nichts mehr trinken bis dieser kämpf ist vorbei, es machst mich nur schwach und das kann ich nicht mir leisten. Ich will keine Ausreden für meine Schwäche finden, aber aufzuhören ist viel viel schwerer als die meisten denken und die, die es geschafft haben, haben meinen vollen Respekt. Und glaube ich mehr, dass Leute, die aufhören wollen und es versuchen braucht ein bisschen mehr Unterstützung 😉

Ein positiver punkt war dass ich war bei einem schönen lauf am Sonntag. Es war krass heiß, ich bin um mittags los gegangen und es war ungefähr 31 grad draussen! Der größte Teil von dem lauf war durch den Wald, also bin ich nicht total geröstet worden! Die Strecke war 17.4km mit 127 Höhenmeter, es hat  1h 48min gedauert. Also, viel zu langsam in meinen Augen. Ich muss mich konzentrieren auf meine km-zeit, und besonders in den Bergauf-Phasen. Ich habe jetzt 5 Wochen, um voll Gas zu geben, und dann 2 Wochen vor dem Rennen gehe ich wieder langsam, um mich noch einmal zu regenerieren.

Ganz toll hier in Oberbayern ist, dass so viel Seen sind in der Nähe. Also wenn ich laufen bin, und es zu heiß ist, kann ich reinspringen und mich abkühlen! Ich war am Samstag, Sonntag und Montag am See, also schön ist das. Ich war auch jeden tag mit dem Fahrrad fahren, aber nichts besonderes.

Also es ist eine Neue Startschuss für meinem Training, weil ich war die letzten drei-vier Wochen komplett mit Fußball beschäftigt, und auch mit dem aufhören ist heute ein neuer Start! Bitte drückt mir die Daumen!

Mann kann mich immer noch unterstützen mit meiner Wöhltatigkeits-Kampagne hier: http://uk.virginmoneygiving.com/CallumHatsell

——

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s